Eichhörnchen

Oow, wie süß. Ein Eichhörnchen.


Putzig sehen Sie ja aus, die kleinen Nager mit ihrem riesigen Fellpuschel hinten dran.


Doch, wie leben sie eigentlich und was fressen sie so, außer Nüsse?


Eichhörnchen sind recht kleine, flinke Tiere . Sie sind so groß wie ein 30cm Lineal und wiegen gerade einmal so viel, wie zwei Äpfel.


Wusstet du, dass Eichhörnchen Einzelgänger sind? Sie sind grundsätzlich allein zu sichten, außer sie jagen einander zur Paarungszeit zwischen Dezember und August.

Eichhörnchen werfen meist um die 5 Junge in sogenannten Wurfkobeln. Das sind aus Reisig gebaute, kugelförmige Nester. Darin versorgt ein Eichhörnchen seine Kinder 8 Wochen lang.

Anschließend leben sie dann noch einige Monate zusammen, bevor alle ihres Weges gehen.

Eichhörnchen fressen nicht nur Nüsse. Auch Pilze, Baumfrüchte und Beeren stehen auf ihrem Speiseplan. Und jetzt kommt wahrscheinlich eine für manche "entsetzende" Nachricht... Eichhörnchen plündern auch mal Vogelnester und fressen ihre Eier. Also kein reiner Pflanzenfresser der süße Nager!

Sobald der Wald sprießt, sammeln Eichhörnchen fleißig für ihre Vorratskammern. An Baumstämmen vergraben sie meist ihre Beute für die Wintermonate.

Sie finden diese oder andere Depots übrigens nicht über das Gedächtnis, sondern über den Geruchssinn wieder.



Wollen wir dem Eichhörnchen etwas näher kommen?


Dann gehen wir mal auf Spurensuche:

🔎Findest du Kobel in Baumkronen von Buchen, Fichten oder Kiefern?

🔎Kannst du angesagte Nüsse oder Zapfen entdecken?

🔎Hast du schon mal Fußspuren von Eichhörnchen gesehen?

Auch ein Eichhörnchen zu malen ist nicht schwer:

Willst du mehr in die Tiefe gehen und verschiedene Illustrationstechniken ausprobieren?

Schau mal hier:

Oder wie Ware es mit einem Eichhörnchen aus lufttrocknendem Ton?



Diese Infos, Inspirationen und Karten findest du in unserem neuen Naturtagebuch "Eichhörnchen"

In diesem liebevoll, teilweise handgemalten Naturtagebuch (ebook) findest du einige Anregungen rund um das kleine Nagetier.

Wo leben sie? Warum gibt es schwarze Eichhörnchen und was fressen die süßen hopsenden Flauschbälle eigentlich noch außer Nüsse?

-Auf 2 Steckbrief-Seiten und 12 doppelseitige Forscherkarten erfährst du jede Menge Infos

Außerdem findest du, wie im letzten und in kommenden Naturtagebüchern immer:

-eine Natur-Beobachtungsseite zu Erfassen der Umwelt

-und ein Blatt, um dem Eichhörnchen auf die Spur zukommen und so vielleicht ganz nah heranzukommen

-3 Entdeckerkarten und eine Inspirationsseite geben dir Anlass, den kleinen Nager näher kennenzulernen bzw. selbst ganz einfach zu zeichnen

Zum Abschluss findest du noch eine Schreibübungsseite zum Buchstaben E und Schneideübungen.

Ein süßes Paket um deinem Lieblingsnager ein großes Stück näher zu kommen.

✅für Erzieher, Lehrer und dessen Kinder zum gemeinsamen Entdecken

✅für Naturliebhaber, die ihre Heimat noch mehr kennen lernen wollen

✅für Eltern, die ihren Kindern alle Warum Fragen beantworten können möchten


Einen Einblick findest du hier:


Eine Reise ohne Ende, denn die Natur hält ganz wunderbare Lebewesen für uns bereit 💌