Natur integrieren + Spielideen



🌱Immer größer wird das Bedürfnis nach Natürlichkeit für mich und meine Familie.

🌱Immer lauter, der Wunsch, der Natur mehr Einzug in unser Leben zu schenken.


Je bunter die "unechte" Welt da draußen wird, desto weniger möchte ich von all dem erleben.


Mehr Verbundenheit zur Natur.


Mehr Wissen über all die wundervollen Pflanzen und Tiere um uns herum.


🌱Im Einklang MIT der Umwelt leben.🌱


...das ist, was wir Stück für Stück in unser Leben zurück holen.


Wie schön ist es, mit einem Körbchen oder Beutel loszuziehen und einzusammeln, was Mutter Natur gezaubert hat.


Zu untersuchen, zu entdecken, fasziniert zu staunen und zu hinterfragen.


Wie funktioniert unsere Welt. Warum schlafen einige Tiere im Winter und schlafen Pflanzen auch?


Ich bin immer wieder mitgerissen, wenn ich mein Wissen auffrische, um meinen Kindern erklären zu können, wie zum Beispiel Fichten von Tannen zu unterscheiden sind oder wie die verschiedenen Vögel singen.


In nächster Zeit wird auch hier die Natur wieder einen großen Platz einnehmen, denn ich hab eine geniale Idee....


Ich nehme euch mit in die Natur.


In die Sammlung, die ich für mich und meine Kids zum Entdecken der Natur mache 😍 Oh Gott, ich bin so aufgeregt, weil es eine Art Naturtagebuch für das ganze Jahr sein wird...


Das beste Spielzeug ist kostenlos und überall leicht zu finden!


✔Suppen kochen

✔schütten

✔schaufeln

✔sortieren

✔stapeln

✔Landschaften bauen....


Es gibt unendlich viele Möglichkeiten, um mit natürlichen Materialien zu spielen.


Von Anfang an wollte ich viele Natur-Spielzeuge bei uns Zuhause haben. Ich habe nach besonders tollen und multifunktionalen Dingen geschaut und bin jedes Mal vom Hocker gefallen, wenn ich die Preise sah!

Puh, dabei gibt es die genialsten und für die Sensorik wundervollsten Spielzeuge direkt vor der Tür! In jeder Jahreszeit gibt es andere Schätze.


Gerade jetzt findest du hier und da

➡️einige Zapfen

➡️jede Menge Steine

➡️Borke

➡️Nussschalen vom Knacken der heimischen Wal- und Haselnüssen

➡️Mit etwas Glück noch ein paar knackige Kastanien

➡️Zweige (mit Moos)


Fällt dir noch etwas ein?


Bei uns fallen auch immer mal

➡️Avocadokerne an

Oder wir nutzen die gesammelten

➡️Muscheln

Aus den Strandtagen vom Sommer


Das regt nicht nur die Sensorik an, sondern auch unheimlich die Kreativität. Selbst ältere Kids mit 10/11 Jahren finden noch eine Spielidee mit Naturmaterialien



Da lagen so 'ne Tannenbäume am Straßenrand...


Wir sägten die Spitze ab, um zu untersuchen, wie man diese Tannen denn von anderen Nadelhölzern unterscheiden kann


"Das ist mein Regenschirm!" hörte ich hinter mir, als ich einen Nahaufnahme der Nadelrückseiten machte


Ja stimmt!


....


Kurze Zeit später machten wir einen XXL Schneebesen draus.


Also die nächste Suppe ist gerettet



Ach da nutzen wir doch gleich noch mehr von den am Straßenrand liegenden Tannenbäumen...


Aber auch andere Nadelbäume- vor allem die Kiefer, eignen sich super für kreative Bilder


Diese riesigen Blätter haben wir gestern gefunden, als wir Mal einen anderen Weg eingeschlagen haben.


Wow, so gigantisch wie sie in Natura sind, kommen sie auf den Fotos gar nicht rüber.


Sie lassen sich super nutzen, um Unterschiede zu zeigen und zu suchen suchen.


➡️Welches Blatt ist groß und welches ist kleiner?


➡️Finden wir noch ein größeres Blatt als dieses?


Ein Such- und Entdeckerspiel für alle.


Garantiert unlangweilig (cooles Wort oder?) 😅


Ich hab überhaupt keinen Plan, wie man schnitzt, aber für einfache Dinge benötigt man quasi keinerlei Kenntnisse. (Ach cool, ich sehe.. Da hat sich ein Schreibfehler eingebaut. So what. Das bleibt!)


Alles was ihr braucht, ist

✔ein gutes Messer

✔Und Stöcker oder Holzstöcker aus der Natur


Hier seht ihr drei einfache Beispiele:


➡️Eine Schlange, aus einem eh schon geschwungenen Stock


➡️einen "Stift", mit dem Kinder einfach in den Sand malen können


➡️eine Art Bastel- oder Filzwerkzeug, z.B. um Wolle oder Pfeifenputzer drumzudrehen oder kleine Knäuel aus Filz herzustellen


Die Schlange wird hier übrigens seid Wochen von unserem 1,4 Jährigem rumgeschleppt. Es ist zu einer Art "Schnuffeltuch" geworden 😅


So. Und jetzt seid ihr dran- Lasst ihr ein bisschen frischen Naturwind in eure Kinderstube?