Zurück


Können wir die Zeit einfach zurückdrehen?

.

Eine alte zerfletterte Kasette mit den Fingern mühsam aufdrehen, in der Hoffnung, sie funktioniert dann wieder wie früher?

.

Klar ist, dass die Natur und deren Lebewesen ein völlig verzerrtes Bild in unserer Gesellschaft haben.

.

Ein Wald gilt als Erholungstätte und vielleicht noch als Heimat für Tiere und Pflanzen, die zwischen Asphalt und Auto keinen Platz mehr haben.

.

Pflanzen, die immer wieder die gut gepflegte Wiese durchbrechen, gelten als Unkraut, wo sie doch nicht ohne Grund so viel Kraft in sich tragen, um sich immer wieder durchzuboxen.

.

An jeder 2. Ecke werden ABGESCHNITTENE Blumen in Töpfen und Vasen verkauft, damit die Natur nach Hause kommen kann. Ein bisschen Silizium dazu, damit sie auch lange aussehen, als wären sie in ihrer Heimat, der Natur.

.

Früchte wachsen nicht mehr vor der Tür, sondern werden extra eingeflogen, weil die Sonne in Spanien eine andere ist, als unsere.

.

.

.

-Wir nehmen, was es zu kaufen gibt, statt zu sehen, was eh schon da ist-

.

.

.

Fakt ist, dass kaum einer überhaupt noch einem Plan hat, welches Obst und Gemüse überhaupt regional ist, welche Nüsse es in freier Natur (was ist hier schon frei?) und vor der Tür zu finden gibt...

.

...wie die Pflanzen, die direkt vor unseren Füßen wachsen, uns im täglichen Leben begleiten können.

.

...wie wir im Einklang MIT der Natur Werkzeuge, Kunst und benutzbare Dinge erschaffen können.

.

.

.

Wir können einen SCHRITT ZURÜCK TRETEN und schauen, was eigentlich überhaupt da ist!

.

GANZ OHNE VERSTAND einfach wahrnehmen, was ist. Was kann. Was wird.

.

Wir können uns wieder mit der Natur verbinden, denn DAS SIND WIR!

.

Natur.