Rituale in der Winterzeit + Freebook



Eigentlich finde ich Weihnachten scheiße und den Winter einfach zu kalt.

Vor 4 Jahren noch habe ich mich unter der Decke mit einer 10 Liter Kanne heißen Tee und einer Wärmflasche an den Füßen verkrümelt und jeden Tag gebetet, dass der Sommer, den Frühling überspringt und morgen ins Haus schneit..


Und dann bekam ich Kinder.


Kinder mit dem Drang nach viel Bewegung. Bewegung an der frischen Luft.

Kinder, dessen Augen die Weihnachtslichter der Straßen spiegeln und beim Plätzchen backen vor Freude in die Luft hüpfen.



Auf die Frage : "Habt ihr Weihnachtsrituale innerhalb eurer kleinen Familie?", hatte ein keine klare Antwort und überlegte mir, welche Erinnerungen ich meinen Kindern schenken will, damit sie die ganze wundervolle Winterzeit genieße können und sie nicht nur schnell abhaken wollen, wie es mein vor ein paar Jahren noch mein innerlichster Wunsch war.


Also sammelte ich das, was wir eh schon machen mit Dingen, die ich für uns als schön empfinde, zusammen.



Und tada.


Heraus kam eine kleine Sammlung an unkomplizierten Ritualen, die wir nun Jahr für Jahr immer wieder erleben können- hier auch für dich zum Ausdrucken als Freebook:



Rituale in der Winterzeit n
.pdf
Download PDF • 122.09MB