Maskenfolgen




Mein Kind zeigt stolz eine soeben gefundene Kastanie einer fremden Frau.


Sie freut sich und lächelt.... erkennt man an ihren Augen...


Nicht jedoch an ihrem Mund, denn der ist bedeckt...


****


Ich sitze mit meinem Kind im Bus "Mama, was macht der Bagger da hinten?"

Ich antworte.


Mein Kind fragt: "Was?"


Ich antworte wieder.


"Was?" Seine Antwort.


Ich reiße mir die Maske einen Moment runter und antworte meinem wissbegierigen Kind.


Er versteht.


****


next generation.


In zehn Jahren werden wir vielleicht die Folgen sehen..


Nicht Zuhören oder verstehen können...


Sprachentwicklungsstörungdn und schlechteAussprache...


Gefühle nicht erkennen oder verstehen können...


****


Ich bin nicht prinzipiell GEGEN Regeln und schon gar nicht, wenn es andere schützt...


Und doch erhebe ich meine Stimme für unsere Kinder und unser aller Gesundheit.


Für Kinder (und auch Erwachsene) ist es essentiell wichtig, den Gegenüber in seiner Ganzheit zu sehen.


Wie reagiert er mit Mimik und Gestik, mit Tonhöhen und Aussprache.


Mindestens die Hälfte davon ist eingeschränkt.


Und gerade unterwegs, wo es so viel Neues zu entdecken gibt und wo Kinder auf verschiedenste Menschen treffen, von denen sie so viel lernen könnten.


Gerade das Lächeln wird unseren Kindern gerade verwehrt und es bricht mir jedes ymal das Herz, wenn mein Kind stolz etwas erzählt und nur die Augen des Gegenübers sehen kann...


#maskenpflicht #kindermaske #sprachentwicklung #entwicklungsstörung #corona #coronakinder natürlichkind