Vormittag aus Mamas Sicht


Und genauso sieht es bei uns sogar jeden Tag aus ^^


Wie schön es noch war, einfach mal auszuschlafen, ohne 15 mal pro Nacht von irgendwem oder irgendwas geweckt zu werden.

Gemütlich den Tag beginnen und chilln, die Hauptaufgabe eines Teenies.


Nun 15 Jahre später sieht das anders aus. Fast ein Marathon ist es jeden Morgen hier mit Kleinkind und Baby... Und das nach einer Nacht die Null Uhr anfing, 2 und 4 Uhr unterbrochen wurde und 5 Uhr zuende war (das ist natürlich nicht immer so!) Zwischen Anziehen und essen für alle machen, quetscht man Zähne putzen rein, während Baby sich sich dem Katzenklo nähert und versucht selbst auf Toilette zu gehen, während Kleinkind einen Tobsuchtanfall hat.


Die Wäsche türmt sich, der Zeiger der Uhr tickt... Baby weint, müsste mal schlafen, aber da hat der größere doch gerade ein Problem mit dem Puzzle oder möchte Arzt spielen. "Du bist der Arzt und ich hab Husten".


Jahaa ich komme gleich.

Ich muss nur schnell pullern.

Und dann muss ich noch schnell den Herd ausmachen und Rael hinlegen.

Dann komme ich.

Gleich.

Ich beeil mich.


Herd vergessen, essen piepst weil abgebrannt, Baby greift in mein Haar und reißt dran, während Kleinkind nachfragt, ob wir jetzt Arzt spielen.


Puhhhh. ^^ ganz schön heavy manchmal hier und fast unmöglich, da entspannt zu bleiben.


Ein Plan ist viel wert, kann aber tatsächlich nicht die Individualitäten eines jeden Tages mit einbeziehen.

Aber gut. Wir tun unser bestes, den vormittag irgendwie unbeschadet zu überstehen. :-p


Ein paar Dinge machen uns hier den Alltag aber trotzdem einfacher und wir schaffen es trotzdem, mehr Natürlichkeit in unseren Alltag zu integrieren.


Einiges möchten wir euch mitgeben.

Aber auch die unentspannten Momente möchten wir mit euch teilen!! Ganz real nehmen wir euch mit in unsere Welt zwischen Glückseligkeit und völliger Verzweiflung <3


Wie sieht es denn bei euch so aus, mit mehreren Kindern?


Oder vielleicht gar nur mit einem?


#Familienalltag #Familie #Chaos #Kleinkind #Baby #Wut #Haushalt #Multitasking #Verzweiflung #essenmachen #Glück #zwischenbabyundherd #zwischenherdundkind #Hausfrau #Kitafrei #Freilernen