Kastanie




Kastanien... Sie sind so ästhetisch und ein Erlebnis für unsere taktile Wahrnehmung (fühlen).


Genau deshalb musste ich sie zum Thema in unserer neuen Erlebiskiste machen!


Die Rosskastanie

ist der Baum von dem sie fällt.


Ein Baum, der im Sommer mit seinen teilweise riesigen Blättern schönen Schatten spendet und im Herbst für fröhlichen Sammelspaß sorgt.


Doch wie funktioniert das Ganze?


Die Kastanie fällt umhüllt von ihrer stacheligen Kapselfrucht zu Boden.

Meist platzen die Früchte dabei bereits auf und lassen die wunderschönen Kastanien hervorblitzen.


Kommt nun kein Mensch vorbei, um alle Kastanien einzusammeln, tun es die Tiere.

Dachse, Hirsche, Rehe, Pferde oder Wildschweine essen nämlich sehr gerne Kastanien.


Einige bleiben übrig und werden im Winter nun von einer Schneeschicht bedeckt.


....


Die ersten Sonnenstrahlen im Frühling lassen die Schneeschicht schmilzen. Die Kastanie bildet erste Wurzeln und ein Trieb erblickt das Licht der Welt.


Aus ihm könnte nun in einigen Jahren eine neue große Rosskastanie entstehen.


--------------------------------------‐--


Diese und mehr Forscherkarten findet ihr in unserem Shop.


Aber das ist natürlich noch nicht alles!


Es gibt Spielideen wie diese hier:


Zähl- und Buchstabenkarten passend zum Thema


Seiten für eine Naturschatzsuche und eine kleine, passende Vorlesegeschichte.


Hier könnt ihr reinschnuppern und Buchstaben "sammeln", wenn ihr dranbleibt, denn diese gebe ich im Schnupperbook immer mit dazu 😍



Probe Kastanienkiste
.zip
Download ZIP • 31.08MB