Der "Tastsinn" ist ein grundlegender Sinn für körperliches & geistiges Wohlbefinden!

 

Berührungen sind entscheidend für das gesamte Nervensystem. Sie geben Impulse an die Teile im Gehirn, die für die Entwicklung der anderen Sinne zuständig sind.

 

Das Fühlen ist also eines der wichtigsten Sinne, bei denen wir den Kindern Impulse zum Entdecken und Erleben schenken können.

 

Und genau deshalb haben wir uns dieses Thema als aller erstes rausgepickt! Es wird ein wahnsinnig umfangreicher Teil unserer "Freier Lernen" Plattform, denn Berührungen sind lebenswichtig!

Entwicklung des Tastsinns: 

 

Ein Baby erforscht im ersten Jahr alles mit Händen und Mund.

 

Eine Vorliebe für weiche Dinge entwickeln unsere Knirpse im zweiten Lebensjahr. (Ausgenommen sind hier meist hochsensible Kinder- die bevorzugen klare, härtere Beschaffenheiten)

 

Im dritten Lebensjahr können Kinder Dinge tastend unterscheiden, ohne sie zu sehen. Sie fühlen, was heiß , was warm und was kalt ist.

 

Formen und Strukturen können unsere Knirpse im Vorschulalter differenzieren.

Quelle: Ylna Ellneby Die Entwicklung der Sinne, Wahrnehmungsförderung im Kindergarten, Lambertus 1997 -> altes Buch, aber ziemlich genial & kompalt!

logo.png

Eure Aktionskarten

Freebook zum Schnuppern

Mit Händen & Füßen

Alles was wir berühren und spüren, geben die Rezeptoren der Haut an unser Gehirn weiter. 

 

Welche Beschaffenheit hat der Sand im Buddelkasten und wie fühlt sich nasser Sand an. Wie verhält sich der Trockene in meiner einen Hand im Gegensatz zum Nassen in der anderen Hand. Warum pieksen Dornen und andere Pflanzen nicht. 

 

Dinge, die man anfassen kann, enthalten sehr viele Informationen. All diese werden nun also ans Gehirn weitergeleitet und mit anderen Infos verknüpft. 

 

Das Gehirn wächst und baut sich aus.

 

Um die Welt im Ganzen also besser zu verstehen, kannst du deinen Kindern viele Möglichkeiten der Sinneswahrnehmung "Fühlen" anbieten.

 

Die folgenden Actionkarten geben dir und deinen Mäusen Inspirationen zum Entdecken des taktilen Sinnes.

Mit Fingermalfarben lassen sich sich so einige matschige Erfahrungen machen und das nicht nur auf dem Papier! Versucht es doch mal auf einer riesiges Leinwand, schick dein Kind in die Badewanne mit ein paar Töpfchen Farbe oder macht euch schicke Körperbemalungen. Theoretisch könnte man Fingermalfarbe auch einfach aus Wasser und Mehl anmischen und mit Lebensmittelfarbe in eine Wunschfarbe verwandeln. Mich hat diese Variante allerdings nicht ganz überzeugt, weil sie noch am selben Tag verbraucht werden sollte (sonst ensteht ein blubbriger Teig) und sie auf Papier eher ein staubiges Ergebnis nach dem Trocknen hinterlässt. Für die Badewanne aber sicher eine Ressourcen- und geldsparende Lösung.

Fingermalfarbe

to Slide

Formen

Kneten ist eine sehr gute Form, das Fühlen wahrzunehmen. Es ist so vielfältig und doch so einfach. Vielleicht erinnerst du dich an deine Kindheit und willst auch heute noch die weiche Knete in deinen Händen rollen, zusammendrücken, Löcher reinpieksen, Perlen in die Oberfläche drücken, mit einem Messer schneiden... All dies aktiviert den Tastsinn und schickt viele Impulse ans Gehirn.

to Slide

Du willst mehr? 

  • Über 50 Aktionskarten für deine Kids zum Entdecken des Sinnes Fühlen

  • Entdecker-Werkzeuge- und Rezeptkarten zum gleich mal Loslegen

Dann schnapp dir unsere Sinnes-Kiste FÜHLEN und mach dir den Alltag bequem, ohne stundenlang  Internet und  Bücher zu durchforsten, um die passenden Rezepte und Aktionen zu finden.

In unserer Kiste findest du:

  • Wissenswertes kurz & knackig

  • auch die Beachtung von Hochsensibilität spielt hier eine Rolle

  • Entdecker Werkzeuge für´s Formen, zum Entdecken von Wasser, Sand, Bohnen & Co

  • Rezepte für Knete, Salzteig und Seifenblasen

  • kleine Spielideen und Massagegeschichten

  • jede Menge Karten zum Entdecken verschiedener Materialien, der Natur und Ideen, um auch im Körperkontakt dass spüren wahrzunehmen

Eine Kiste, die sich vor allem an Kleinkinder wendet, aber auch bis ins Grundschulalter mitgetragen werden kann. Eine  Inspiration, achtsamer das Hier und Jetzt zu erleben.

Ein Begleiter durch den Alltag des Spürens.

You want that? Than get it!